Ciclo Básico Uniandino

Cursos
 /Tipo A
 /Tipo B
 /Busqueda Avanzada
Historico CBU
Reglamentación
Homologación Asignaturas
...

CURSOS CBU

Resultados de la búsqueda en CBU

______________________________

DAS BILD DER DDR IM FILM NACH 1989
Código: LENG 3316B
Área del conocimiento: CIENCIAS SOCIALES
Disciplina: LENGUAS Y CULTURA
Época: CONTEMPORÁNEA
Área geográfica: ALEMANIA
Tema: Cultura

 

  Unser Blick auf die Geschichte wird zunehmend durch Filme und Serien geprägt. Filme machen uns zu Augenzeugen vergangener Ereignisse, und oft übernehmen wir die Vergangenheitsinterpretation, die der Film uns anbietet. Filme mit historischen Inhalten sind daher stets Gedächtnismedien, auch wenn dies nicht ihre ursprüngliche Absicht war. Das Thema dieses Seminars sind Filme über die DDR, die nach 1989, also nach dem Fall der Berliner Mauer, entstanden sind. Der Mauerfall vor 28 Jahren läutete das Ende der DDR und damit das Ende der Existenz zweier deutscher Staaten ein. Die DDR wurde Geschichte und Forschungsobjekt für Historiker. Eine einheitliche Beurteilung der DDR gibt es jedoch immer noch nicht. Für die einen ist dieser Staat ein repressives Unrechtsregime, während die anderen ihn mit nostalgischem Blick verklären und nur die Alltagsgeschichte im Blick haben. Diese widersprüchlichen Sichtweisen zeigen sich auch in Kinofilmen und Fernsehserien, die ihrerseits Ausdruck der geschichtspolitischen Verhandlungen innerhalb der deutschen Gesellschaft sind. Wir werden Filme und Serien sehen, die zwischen 1989 und 2016 für Kino und Fernsehen produziert wurden. Diese werden wir als Gedächtnismedien analysieren, indem wir ihren gesellschaftlichen Kontext untersuchen, ihre Darstellung der DDR herausarbeiten und nach ihrem möglichen Beitrag zur Erinnerungskultur und zur Entwicklung eines Geschichtsbewusstseins fragen. Den theoretischen Rahmen für dieses Seminar bilden die Forschungen von Jan und Aleida Assmann zu Gedächtnis und Identität sowie die Arbeiten von Jörn Rüsen und Bodo von Borries zum Geschichtsbewusstsein. Die Seminarsprache ist Deutsch. Es wird empfohlen, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mindestens ein Niveau B 1.2 (GER) haben.

Detalles y horarios